Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung sind wir verpflichtet, in folgenden Fällen einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO mit Ihnen abzuschließen:

  1. Sie hinterlegen auf unseren Bestellformularen/Lieferscheinen Patientendaten in Ihrer Kartei.

  2. Bestellungen Ihrer Patienten werden von Ihrem Fax/Computer aus an uns geschickt und anschließend in Ihrer Kartei hinterlegt (Wenn Sie diese Bestellungen schreddern, ist kein Vertrag nötig).

  3. Sie geben in der Praxis Ware ab und schicken uns anschließend ausgefüllte Lieferscheine zur Rechnungsabwicklung. (Wenn Sie lediglich nicht ausgefüllte Bestellformulare an Ihre Patienten weitergeben, die diese direkt an uns schicken, ist ebenfalls kein Vertrag nötig.)

 

Falls Sie unter diesen Voraussetzungen einen Vertrag benötigen, laden Sie sich bitte die folgenden Dokumente herunter:

MK Technische und organisatorische Maßnahmen.pdf

MK Vertrag zur Auftragsverarbeitung.pdf

  1. Bitte drucken Sie den „Vertrag zur Auftragsverarbeitung“ zweimal aus, bestimmen Sie auf Seite 2 die von Ihnen übermittelten Daten und betroffenen Personen durch ankreuzen und senden uns zwei ausgefüllte und unterschriebene Exemplare zu.

  2. Die Anlage unsere – „Technische und organisatorische Maßnahmen“ drucken Sie bitte einmal aus um sie Ihrem Exemplar des Vertrages hinzuzufügen.

  3. Bitte legen Sie uns auch Ihre – „Technische und organisatorische Maßnahmen“ als Anlage für unser Exemplar bei.


Senden Sie die Dokumente bitte an folgende Adresse:
MK naturpharma GmbH
Abt. Datenschutz
Heinrich-Schicht-Str. 2A
42499 Hückeswagen


Wir schicken Ihnen das von uns unterschriebene Exemplar umgehend zurück.
Haben Sie fragen zur Datenschutz-Grundverordnung wenden Sie sich gerne an unseren externen Datenschutzbeauftragten.